Netz autark

Am 12.09.2020 fand in Straubing der ursprünglich für den 23.März 2020 geplante Info Tag zum Thema Autarke Energie - Erzeugung und Eigen- Energienutzug statt, welcher wegen den Corona - Auflagen auf den 12.September 2020 verlegt werden musste.

Vorgestellt wurde in der Großveranstaltung, wie hier gezeigt, ein Energie - System im 19 Zoll - Einschub - Format, mit einem 2,4KW Elektrolysator, einer 2,5KW Brennstoffzelle, Batteriepuffer mit 12KWh und 50Ltr. Wasserstoffbehälter (10Stück). Damit konnte gezeigt werden, dass bei einer PV - Fläche von 20KW peak ein 4 Personenhaushalt mit einem Strom - Jahres - Eigenverbrauch von 6600KWh über 365 Tagen /24 Stunden über eine autarke Stromversorgung verfügt und keine öffentliche Netzanbindung mehr benötigt. Diese Anlagengröße wurde auch zuletzt von Bajog electronic im September 2020 in einem EFH mit 200m2 Wfl. installiert. Die PV - Größe von 20KW produziert dabei trotz bedektem Himmel noch 2,1-3,2 KWh und lädt dabei den Batteriepuffer. Es verbleibt dazu auch noch ausreichend Energie, um die eigene Wasserstoffproduktion zu sichern. In den installierten 50Ltr. H2-Behältern werden bis zu 10,5 Kg H2 gespeichert, welche damit einen zusätzlichen Energiepuffer von 335KWh garantieren. Der Wasserstoff wird wieder aufgefüllt, sobald die Sonne scheint, aber auch dann, wenn eine Wolkendecke die direkte Sonneneinstrahlung verhindert. Diese Puffermenge reicht aus, um in den mittleren Breitengraden (Bayern, BW, Sachsen) eine Energieautarke Eigenversorgung von 365 Tagen zu gewährleisten. Wie bei dem beschriebenen Energie - System, bindet das Energiemanagement und die Steuerung von Bajog electronic alle bislang schon bestehenden Energiesysteme (Hackschnitzel, Wärmepumpe, Pelletheizung, Öl etc.) in die Versorgung mit ein, sofern diese mit einer handelsüblichen Schnittstelle ausgerüstet sind.  Bei diesen Familien geht das Licht nie AUS!

Wegfall der EEG – Vergütung, Hohe Stromkosten, Angst vor einem Black Out, dass sind nur wenige Gründe, warum so viele Hausbesitzer bei Bajog electronic nach einer autarken Energielösung anfragen.

Das Energie- Konzept von Bajog electronic bindet bereits vorhandene, Schnittstellenfähige Energieträger, wie Wärmepumpe, Hackschnitzel, Pelettöfen, Feststoffbrenner mit ein und steuert diese über das integrierte Energie–Management–Programm. Als Energiequelle für die eigene Wasserstofferzeugung dienen 48 VDC von Sonne, Wind, Wasser und Bioanlagen.

Der Energieeinheit arbeitet selbständig und erzeugt Wasserstoff, sobald die Sonne scheint. Der Wasserstoff speist die Brennstoffzelle und diese Wiederum die Batterie und den Wechselrichter. So kann die eigene Energie jederzeit eingesetzt werden. Bajog electronic ist bestrebt Kommunen, Gemeinden und Energieversorger zu überzeugen, dass diese Zukunftstechnologie im gemeinsamen Netzverbund die Lösung für eine stabile Stromversorgung ist. Der Strom muß dort erzeugt werden, wo er benötigt wird und nicht über 1.200 km entfernt mit unkalkulierbaren Installationskosten, welche letztendlich die Verbraucher zahlen. Die Technologie von Bajog electronic ist absolut CO² - frei.

 

Prinzip
 

Vollständiger Bericht als PDF